| Home | Termin Eintragen | WVV 2002 | Beach-Cup 1996 - 2002 | Impressum / Datenschutzerklärung |

WVV-Ranglistenturnier 2002

Auch in diesem Jahren gab es beim  TV Steinheim ein WVV-Ranglistenturnier der A-Kategorie.

Spannende Endspiele beim diesjährigen Beach Cup
Hochkarätige Teams zeigten Spitzensport im Steinheimer Freibad

Das Steinheimer Freibad war am 15. und 16. Juni wieder einmal das Mekka des nordrheinwestfälischen Beachvolleyballs. Viele Spitzenspielerinnen und –spieler des westdeutschen Volleyball Verbandes waren auch in diesem Jahr zu Gast in Steinheim. Sowohl von den Spielern als auch von dem Geschäftsführer des westdeutschen Volleyball Verbandes Michael Wollschläger wurde die Arbeit von Karl-Josef Düwel und seinem Orga - Team gewürdigt. Sie haben es geschafft in wenigen Jahren ein Turnier auf die Beine zu stellen, dass heute zu den vier wichtigsten in Nordrhein – Westfalen zählt.

Bei den Damen trafen nach einer spannenden Vorrunde im Halbfinale Michaela Graß (SuS Olfen) / Barbara Karte (TV Hörde) und Uta Ferling (Beachclub 2000) / Sandra Gluchy (TV Hörde) aufeinander. Graß/Kate gewannen 15:11 und 15:11 klar in zwei Sätzen. Im zweiten Halbfinale setzten sich die Newcomer Sandra Piasecki (TSV Bayer Leverkusen) / Frederike Fischer (VC Olympia Berlin) überraschend klar mit 15:10 und 15:12 gegen Annette Weyand (Telstar Bochum) / Christine Sowka (TV Hörde) durch.
Im Finale mussten sich die Newcomer dann aber doch der Erfahrung von Graß / Kate in zwei Sätzen mit 16:21 und 13:21 geschlagen geben, so dass sich Michaela Graß bei ihrem vierten Start in Steinheim endlich über ihren ersten Sieg freuen konnte.

Das Teilnehmerfeld des Herrenturniers war ebenfalls mit einigen Spitzenspielern aus verschiedenen Mannschaften der zweiten Bundesliga gespickt. Nach einer interessanten Vorrunde am Samstag, stand der Sonntag im Zeichen der Entscheidungsspiele. In einem hochklassigen und dramatischen Endspiel setzen sich Bastian Berkel / Martin Plöntzke (beide VC Human Essen, 2. Bundesliga) gegen Holger Schmidt (TV Menden) / Markus Möbest (Rumelner TV) durch. Das Finale begeisterte die Zuschauer mit hochklassigen Angriffsschlägen und akrobatischen Feldabwehr und einer Dramatik die das Endergebnis von 15:12 und 15:12 nicht annähernd wiederspiegelt.
Für Bastian Berkel war es nach mehreren Anläufen in Steinheim sein erster Erfolg in einem A-Turnier.
Das Steinheimer Team mit Martin Munko und Alexander Hoffs schied trotz starken Gegenwehr leider schon in der Vorrunde aus.

Tagesprogramm Samstag

  • 10 - 19 Uhr Spielbetrieb Beachvolleyball

  • 15 Uhr Kindertanzgruppe

  • ab 15 Uhr Kistenklettern, Hüpfburg und Kistenklettern

  • ab 15 Uhr Verkäufsstände Schwager

  • 15 - 17 Uhr Spiel und Sportfest des TV

  • 17 Uhr Kindertanzgruppe

  • 18:30 Uhr Vorstellen der Promi Schwimmer

  • 19 Uhr Vorrunde der Schwimmer

  • 19:30 Uhr Take Drive Nachwuchs

  • 20 Uhr Modenschau

  • 20:45 Uhr Endrunde der Schwimmer

  • 21 - 2 Uhr Live-Musik & DJ

| Home | Ergebnisse | Presse | Bilder 1 | Bilder 2 | Bilder 3 | Rahmenprogramm |





hosting by WebOWL WebDesign und WebHosting last update 30.05.2010